News

01.03.2021

Auftakt für den Sparkassen-Laufpass der Region Hannover 2021

Der „Sparkassen-Laufpass der Region Hannover“ – die bundesweit größte Laufserie dieser Art, lässt sich in seiner nunmehr schon 18. Auflage auch von der aktuellen Pandemie-Situation nicht ausbremsen. Nachdem auch schon die letztjährige Serie überwiegend virtuell sowohl die Veranstalter, als auch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeinsam motivieren konnte, steigt auch die Neuauflage 2021 zunächst in hybrider Form.
„Zurzeit sind leider nur virtuelle Läufe möglich“, erklärt Projektleiterin Lorena Schwarz vom Veranstalter eichels: Event: „Sobald es aber im Laufes des Jahres wieder möglich sein sollte, können wir uns dann aber hoffentlich alle wieder vor Ort treffen.“
Insgesamt 37 unterschiedliche Laufveranstaltungen in der Region sind in diesem Jahr beteiligt; los geht’s schon in dieser Woche mit dem 7. Bothfelder Crosslauf, gefolgt vom 6. Altwarmbüchener Volkslauf in der kommenden Woche. Den Abschluss bildet dann zum Jahresende traditionell der „Silvesterlauf Hannover“ rund um den Maschsee.
„Wir freuen uns, dass die virtuelle Version des Sparkassen-Laufpasses im letzten Jahr solch einen großen Zuspruch und auch eine hohe Akzeptanz gefunden hat“, so Veranstalterin Stefanie Eichel: „Für viele Aktive war und ist es eine große Motivation in diesen speziellen Zeiten und auch für die Veranstalter ein großer Ansporn, weiterzumachen und nicht von der Bildfläche zu verschwinden.“
Eine Anmeldung ist über www.marathon-hannover.de/laufpass jederzeit möglich; die Startunterlagen, der Laufpass, die Teilnahmesticker und Startnummern werden dann umgehend zugeschickt.
Jeder kann dann individuell und jederzeit getreu dem Motto „Abstand halten, durchhalten, gesund und munter und in Bewegung bleiben“ „seine“ Strecken laufen und Teilnahmesticker und später dann bei realen Läufen wie gewohnt Stempel sammeln. Am Jahresende winken dann je nach absolvierten Läufen wertvolle Preise und der begehrte, exklusive Läuferstatus in Gold, Silber oder Bronze.
Alle weiteren Informationen, Termine und Teilnahmebedingungen finden sich ebenfalls unter o. g. Internetseite. Die Aktion ist komplett kostenfrei; um eine freiwillige Spende, die zu 100 Prozent den teilnehmenden Laufveranstaltern zugutekommt, wird gebeten.